logo
Praxis Leuer| Blecher
Home
Praxisspektrum
Lasertherapie
Hautkrebs
Impressum
Datenschutzerklärung
Melanom

Hautkrebs und seine Früherkennung

Früh erkannt und behandelt ist Hautkrebs fast immer heilbar.

Wird er jedoch zu spät entdeckt, kann insbesondere der „schwarze Hautkrebs" (Malignes Melanom) tödlich verlaufen.

Vor dem Hintergrund zunehmender Hautkrebsraten in unserer Bevölkerung ist für uns die Hautkrebsfrüherkennung ("Haut-Check") ein sehr wichtiges Thema.

Mindestens einmal jährlich, bei einer besonders hohen Anzahl auffälliger Pigmentmale ggf. auch halbjährlich, sollte die gesamte Hautoberfläche von einem Dermatologen (Facharzt für Hautkrank-heiten) untersucht werden. Hierbei werden auffällige Hautveränderungen (z. B. Muttermale, die unregelmäßig sind oder sich verändert haben) zusätzlich mit einem Auflichtmikroskop (Dermatoskop) inspiziert.

Seit dem 01.07.2008 übernehmen die gesetzlichen Krankenkassen für Patienten ab dem 35. Lebensjahr alle zwei Jahre die Kosten für ein Hautkrebs-Screening.

Einige Krankenkassen bieten auch eine Kostenübernahme ab dem 18. Lebensjahr an.

Wenn wir im Rahmen dieser Untersuchung eine Hautveränderung entdecken, die operativ entfernt werden muß, kann die OP in der Regel kurzfristig in unserer Praxis erfolgen. Die Kosten für diese (medizinisch notwendige) Operation werden von den gesetzlichen Kranken-kassen übernommen.

Bei der Behandlung von Hautkrebs-vorstufen und sogenanntem „weißen Hautkrebs" (z. B. Basaliom) können wir Ihnen als Alternative zur Operation eine innovative nicht-operative Therapie-methode anbieten, die Photodynamische Therapie (PDT). Hierbei wird zunächst eine Creme aufgetragen, die gezielt in die Krebszellen eindringt und diese stark lichtempfindlich macht. Anschließend werden die bösartigen Zellen durch die Bestrahlung mit Rotlicht einer genau definierten Wellenlänge zerstört. Die Abheilung erfolgt in der Regel narbenlos.

Darüber hinaus bieten wir Ihnen auch die schonende Abtragung von Hautkrebs-vorstufen mittels Erbium-Laser an.

Videodermatoskopie (Fotofinder)

Zusätzlich zum klassischen Hautcheck können wir Ihnen auch die computer-unterstützte Hautkrebsvorsorge mit dem hierfür speziell entwickelten Fotofinder-System anbieten.

Hierbei können auffällige Muttermale am Bildschirm mit 20-120facher Vergrößerung analysiert und für die jährlichen Verlaufskontrollen gespeichert werden.

Dieses Verfahren bietet Ihnen ein Höchstmaß an Sicherheit bei der Früherkennung von Hautkrebs.

Die Kosten für diese Untersuchung betragen je nach Anzahl der zu dokumentierenden Pigmentmale zwischen € 25,- und € 110,- und werden von der privaten Krankenversicherung i. d. R. übernommen, von der gesetzlichen Krankenkasse leider nicht.

Dr. Jürgen Leuer | Sonja D. Blecher